| Andreas Scheller

Dankgottesdienst auf der Baustelle

Erntedankfest in Liptitz

Das Erntedankfest fand in Liptitz mit einem gedeckten Tisch für das Agapemahl, vielfältigen Erntegaben und einer farbenfroh geschmückten Kirche statt, die eigentlich eine Baustelle ist.

Den Festgottesdienst untermalte der pandemiebedingt verkleinerte Lichterchor unter Leitung von Kantorin Schiel. Ein Ohrenschmaus, bei dem es den Zuhörern warm ums Herz werden konnte.

Das dies alles möglich war, haben wir den fleißigen Liptitzer Helfern zu verdanken, die unsere Kirche nach den Bauarbeiten der letzten Wochen bis in den letzten Winkel von Baustaub befreiten. 4Tage vor dem Fest wurde an der Wand auf der südlichen Altarseite noch der letzte Putz aufgetragen.

Beim Streichen und Saubermachen gaben sich drei Teams praktisch die Klinke in die Hand. Zum Schmücken der Kirche waren sogar Helfer aus Wuppertal und Dresden dabei.

Das Danke sagen stand im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Danke für die Ernte, die die Bauern trotz Hitze und Trockenheit für uns einbringen.
Danke, dass Alle in Liptitz von der Pandemie verschont blieben …

Gott sei Dank für den bisherigen gelungenen Verlauf der Vorarbeiten zum Wiedereinbau der historischen Erntedankfenster von 1902.

s_liptitz_kirche | Kirche Oschatzer Land - Neuigkeiten - Dankgottesdienst auf der Baustelle
Erntedankfest in Liptitz