Atempause

Für alle, die sonst nur heimlich beten

 

Eine Auszeit nehmen.

Zeit für mich, zum Nachdenken.

Ausklinken aus dem Alltag.

Keine fertigen Antworten, sondern den Fragen des Lebens nachspüren.

 

Willkommen zu unserer Reihe „Atempause“: Etwa aller zwei Monate treffen wir uns, um abzuschalten, um sich gedanklich zu Themen der Zeit inspirieren zu lassen und um gute Musik zu erleben. Als Christen würden wir es Andacht nennen, aber es richtet sich ganz bewusst an Menschen, die ansonsten mit kirchlichem Ritus nichts am Hut haben.

 

Wenn Corona überwunden ist, wird es für Kinder eine eigene Atempause (mit Imbiss) geben, wir informieren hier, wenn es soweit ist.

Neu! Die Atempause zum „Zu-Hause-Hören“

Sie wollen, können, dürfen nicht kommen?

Dann hören Sie die Atempause doch ganz einfach zu Hause an. Unterstützt vom Musikhaus Korn werden wir die Atempause vom 31. Januar aufzeichen und  auf unserer WebSite zur Verfügung stellen.

Ab 4. Februar hier verfügbar.

Und wenn Sie lieber persönlich dabei sein wollen... Kein Problem. Dann kommen Sie wie gewohnt zur Atempause und feiern Sie mit uns. Wir freuen uns auf Sie.